Bitcoin ser liten gevinst som gullmøter til en måned høy

Bitcoin rapporterer om moderat gevinst på mandag som gull, et aktivum for tryggehavner, stevner midt i fornyet bekymring fra coronavirus.

På pressetidspunktet er cryptocurrency priset rundt 9 430 dollar – opp 1,5% på dagen – etter å ha lagt ned lavt nivå nær 9,260 dollar i løpet av de asiatiske timene, ifølge CoinDesks Bitcoin Code Prisindeks .

Gull trykket imidlertid en månedshøyde på $ 1.759 dollar per unse tidlig på mandag og ble sist sett på nær 1,750 dollar

Edelmetallet ser ut til å stige når markedene returnerer fokuset til coronavirus-pandemien, med antall nye tilfeller som øker i raskere tempo i Tyskland, USA og andre deler av verden de siste dagene. Investorer virker bekymret for at de store økonomiene kan gjenimpulere lockdowns for å unngå en annen bølge av utbruddet, noe som kan forverre en allerede dyp økonomisk krise.

Noen selskaper som teknologigiganten Apple har allerede kunngjort midlertidige nedleggelser av butikker i fire amerikanske stater etter et hopp i tilfeller av COVID-19 i forrige uke.

Myndighetene i Australia har utvidet unntakstilstand i fire uker til 19. juli. I mellomtiden har upticken i den tyske infeksjonsraten forårsaket av et utbrudd blant slaktearbeiderne fremkalt debatt om arbeidsforholdene i kjøttforedlingsindustrien, som nevnt av den populære makroen analytiker Holger Zschaepitz.

Derfor er det kanskje ikke overraskende eiendeler som sikker havn som gull, trekker bud. En fersk studie fra blockchain-analysefirmaet Chainalysis viser at majoriteten av bitcoin holdes av de som behandler det som „digitalt gull“, eller et aktivum som skal holdes på lang sikt.

Bitcoin’s uptick sett så langt på mandag kan gi glede til de som tror på historien om trygg havn. En nærmere titt på markedene antyder imidlertid at cryptocurrency sporer S&P 500-futures.

Amerikanske aksjefutures, som var nede med nesten 1% i løpet av de tidlige asiatiske handelstimene, rapporterer nå en gevinst på 1%

Mens gull har vunnet over 5% de siste to ukene, har bitcoin i stor grad blitt begrenset til et smalt område fra $ 9.000 til $ 10.000 siden halveringen 11. mai.

Fremtidsutmattethet?

Ettersom den øverste cryptocurrency-oppgangen fra den 13. mars-laven på $ 3,867 ser ut til å ha stoppet opp nær 10 000 dollar, viser institusjonelle investorer midlertidig utmattelse, ifølge en analytiker.

„På CME-futures ser vi noen tegn på at oksene kan bli lei og vente på en pause over 10.000 dollar. Det gjennomsnittlige daglige omsatte volumet trender ned, noe som ikke er overraskende siden det følger prisvolatiliteten. Men på samme tid trender også den åpne interessen ned, ” bemerket Ecoinometrics , et bitcoin-analyseselskap.

Fra og med fredag ​​registrerte futures notert på Chicago Mercantile Exchange (CME), som er ansett for å være synonymt med institusjonell aktivitet, et handelsvolum på 195 millioner dollar, ned nesten 80% fra det høye på 914 millioner dollar observert 11. mai, ifølge kryptoderivater forskningsfirma Skew.

I tillegg var åpen interesse – antall kontrakter som ble omsatt, men ikke kvadrert ved å motregne stillinger – 394 millioner dollar fredag, ned 26% fra det høye på 532 millioner dollar sett 19. mai.

Mens fremtidsaktiviteten avtar, rapporterer CME-alternativene åpen interesse.

Opsjonskontrakter til en verdi av 417 millioner dollar var åpne på CME på fredag, og representerte en svimlende 3.000% økning fra tallet på 13 millioner dollar som ble observert 1. mai.

Som sådan kan man hevde at institusjonell interesse for bitcoin ikke har dødd, men bare forskjøvet instrumenter.

Det gjenstår å se om den åpne rekordinteressen for opsjoner blir rullet til utløpskontrakter i juli etter utløpet av junikontrakter denne fredagen.

Fra og med dette skrivet er det 114.000 kontrakter satt til utløp 26. juni, ifølge Skew. Hvis den åpne interessen ikke blir rullet til juli / september, vil den bekrefte hva futuresaktiviteten antyder.

„De to siste månedsslutt / måned-åpen (slutten av april / begynnelsen av mai og begynnelsen av juni) så begge store oppsving når uaktuelle stillinger ble rullet av og nye stillinger ble satt på,“ bemerket QCP Capital i Singapore om dets Telegram-kanal. „Vi stiller spørsmål ved om dette kan være tre på rad etter en så stor åpen interesse, som for det meste består av oppringt samtaler, eller om den kortsiktige institusjonelle habiliteten for det meste døde ned.“

Tag 16: Wandern Reserva Rio Blanco mit meinem Sohn

In einer der artenreichsten Zonen der Welt befindet sich ein magischer Ort namens Reserva Rio Blanco, ein tropischer Nebelwald neben der Stadt Manizales in Kolumbien. Ein unerwartetes Paradies, nur wenige Minuten von unserem Wohnort entfernt. Heute sind mein Sohn und ich gewandert, um die Natur zu genießen, Zeit zu verbringen und etwas anderes zu tun.

Rio Blanco ist ein wichtiges Naturschutzgebiet der Stadt mit der saubersten Luft in Kolumbien

Hier ist ein Fotojournal einer dreistündigen Wanderung mit meinem fünfjährigen Sohn. Liebes Tagebuch – Mein Sohn ist endlich alt genug, um Wanderungen empfohlen von Mobileralltag in der Natur zu unternehmen! Bei einer Durchschnittstemperatur von 11 * C (53 * F) beträgt die relative Luftfeuchtigkeit 90%. An einem Tag ohne Regen ist es bequem, in Hosen, Schuhen und einem Langarmhemd mit Hut zu wandern. Das Gelände entlang des Olivares Creek ist größtenteils flach, was es zu einer idealen Route für kleine Kinder und ältere Erwachsene macht.

Fun Fact: 20% der verschiedenen Vogelarten in Kolumbien leben in diesem Waldreservat.

Wir haben das große Glück, dass wir von unserem Haus aus sehr leicht auf die Straße zugreifen können, die die Besucher zum Eingang des Rio Blanco führt. Mein Sohn und ich gingen drei Stunden lang und suchten uns einen kleinen Zugangspunkt zum Bach aus, an dem wir uns ausruhen und ein bisschen spielen konnten.

Viele Gruppen von Menschen waren mit Hunden unterwegs, verbrachten Zeit in der Familie und entkamen den anhaltenden Einschränkungen aufgrund des Covid19.

Seltsamerweise hinterließ ein Aktivist einige Nachrichten, über die die Leute nachdenken konnten, als sie die Gasse entlang gingen. Mir hat die Idee gefallen – manchmal ist Tinte und Papier immer noch das beste Kommunikationsmedium. Es wird immer schwieriger, das Publikum zu erreichen – Kreativität ist notwendig.

Wandern

Es war beruhigend und friedlich, Zeit unten am Fluss zu verbringen. Zum Glück war es bewölkt – hier in den hohen Anden kann die Sonne sehr intensiv sein

Wir brauchten drei Stunden, um den Bach hinunter und zurück zu laufen. Als wir ankamen, waren wir beide erschöpft. Mein Sohn war so ein Soldat. Er würde nicht aufgeben und wollte trotz seiner Müdigkeit nicht nach Hause gehen.

Eines Tages möchte ich an einem klaren Tag früh morgens zurückkommen und versuchen, ein paar Bilder von Vögeln zu machen. Ich habe nicht das richtige Objektiv dafür, daher brauche ich viel Geduld und Ruhe, um vielleicht nah genug an ein Bild heranzukommen. Möglicherweise müssen Sie sogar in den Wald hinaufwandern, um mit dem Baldachin hoch genug zu sein, wo sie meistens ihre Zeit verbringen.

Gemeinsam haben wir ein paar Steine ​​für Oma ausgesucht – sie möchte ein Flussfelsenfußbad haben. Sie sagt, es hilft uns zu erden und unsere Energie zu erfrischen.

Der Heimweg war gemächlich. Wir haben uns nicht beeilt, aber wir haben auch nicht getrödelt – die Idee des Wanderns ist immer, einen konstanten Rhythmus zu halten.

Kik und SEC lehnen die Anträge des jeweils anderen auf ein zusammenfassendes Urteil ab

Die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und Kik Interactive haben Einspruch gegen die Anträge auf ein Urteil im summarischen Verfahren vom 24. April eingelegt.

Während Kik behauptet, dass seine Gebote von der Registrierungspflicht ausgenommen waren, behauptet die SEC, dass Kiks erstes Münzangebot (ICO) für 2017 eine klare Verletzung der Wertpapiergesetze darstellte.

Kevin Harts Rolle in einer betrügerischen ICO könnte ungestraft bleiben

Kik und SEC streiten über Howeys Test. Bitcoin Circuit behauptet, dass die SEC keine ausreichenden Beweise dafür vorgelegt hat, dass sie bei ihren Kunden Gewinnerwartungen gehegt hat oder dass Kiks Investoren ein Joint Venture mit dem Unternehmen eingegangen sind, zwei der drei Elemente des Howey-Tests.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass in seinen Marketingmaterialien ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass Kik „nur einer von vielen Entwicklern und Teilnehmern sein würde, die zum Erfolg der Kin-Wirtschaft beitragen.

Im Gegensatz dazu argumentiert die SEC, dass Kiks ICO den Howey-Test voll und ganz erfüllt, indem sie feststellt, dass alle Teilnehmer am Verkauf der Kin-Token „eine Geldinvestition“ in „ein gemeinsames Unternehmen“ mit „einer vernünftigen Gewinnerwartung aus den unternehmerischen oder unternehmerischen Bemühungen anderer“ getätigt hätten.

Bitcoin

Gegen die Behauptungen des Kik-Gründers Ted Livingston, dass Kin seit seiner Einführung als Zahlungsmittel verwendet wurde, argumentiert die SEC auch, dass „Kik zu keinem Zeitpunkt während seiner Marketingkampagne irgendwelche spezifischen Waren oder Dienstleistungen identifiziert hat, die mit Kin gekauft werden konnten.

Investor X‘ kämpft darum, seine ‚geheime Soße‘ aus dem ICO-Fall des Telegramms zu entfernen

SEC stützt sich auf den Fall des „schlecht begründeten“ Telegramms. Kiks Chefsyndikus, Eileen Lyon, sagte gegenüber Cointelegraph, dass der Fall der SEC übermäßig auf den Entscheidungen im Telegrammfall beruhe und behauptete, dass es erhebliche Unterschiede zwischen den beiden Angeboten gebe:

„Unsere Meinung zur SEC-Opposition ist, dass sie sich weitgehend auf den jüngsten Fall des Telegramms stützt, der unserer Meinung nach schlecht begründet und falsch entschieden wurde. Wie Sie wissen, ist der Fall Telegram kein verbindlicher Präzedenzfall, daher wird es interessant sein zu sehen, welche Auswirkungen er angesichts der vielen anderen Behörden, die wir zitiert haben, und der erheblichen Unterschiede in der Tat bei den beiden symbolischen Geboten haben könnte.

„Darüber hinaus waren wir der Meinung, dass Ihre Argumente zum Thema ‚Integration‘ ’schlüssig und zirkulär‘ waren“, fügte er hinzu.

Kik fordert Befreiung von SEC-Registrierung

Kik argumentiert auch, dass der zusammenfassende SEC-Antrag mit der Begründung abgelehnt werden sollte, es gebe keine Beweise dafür, dass irgendeine seiner symbolischen Emissionen eine SEC-Registrierung erforderte.

Kiks ICO umfasste einen privaten Vorverkauf an akkreditierte Investoren und eine öffentliche Veranstaltung zur Verteilung von Wertmarken. Das Unternehmen behauptet, dass die beiden Verkäufe „nicht mit der „Ausgabe derselben Wertpapierklasse“ verbunden waren und unabhängig bewertet werden sollten.

Changpeng Zhao kritisiert IPOs auf der BlockDown 2020-Konferenz

Als solches argumentiert Kik, dass der private Verkauf den privaten Verkauf von Investitionsverträgen an akkreditierte Investoren umfasst, während er bestreitet, dass sein symbolisches Vertriebsereignis die Ausstellung von Investitionsverträgen umfasst.

„Die zweite Transaktion, die stattfand, nachdem die Infrastruktur für Kin bereits bestand, und da es sich lediglich um einen Verkauf von Waren an die Öffentlichkeit handelte, war kein Angebot von Wertpapieren. Daher war für den Verkauf keine Registrierung bei der SEC erforderlich.

Darüber hinaus argumentiert Kik, dass die Securities and Exchange Commission ihn nicht ausreichend gewarnt habe, dass er möglicherweise gegen die Wertpapiergesetze verstoße:

„Der Antrag der SEC legt nicht fest, dass Kik ordnungsgemäß darüber informiert wurde, dass die besonderen Fakten und Umstände des Verkaufs von Kin einen ‚Investitionsvertrag‘ darstellen würden.

Hacker überweisen Bitcoin im Wert von 4.080.410 USD aus Geldern, die 2016 von Bitfinex gestohlen wurden

Nach Angaben von Whale Alert haben Hacker in den letzten sechs Stunden zwanzig Transaktionen durchgeführt, von denen jede etwas weniger als 30 BTC aufweist und als Geldmittel gekennzeichnet ist, die vor vier Jahren von Hackern aus Bitfinex gestohlen wurden.

Hacker bewegen 415,6 BTC, nachdem sie Bitfinex fast 20x mehr gestohlen haben

Die Top-Handelsplattform Bitfinex erlitt Anfang Juni 2016 einen schweren Hackerangriff und die Börse verlor hier online 72 Millionen US-Dollar an die IT-Kriminellen.

Seitdem haben sie keinen Lärm gemacht, bis die Hacker in diesem Jahr begannen, mehr von den gestohlenen Geldern zu bewegen. Zuvor berichtete U.Today über einige kleinere Mengen an BTC, die von den Tätern übertragen wurden.

Heute verbreitete Whale Alert jedoch die Nachricht über eine Verkabelung von Bitcoin im Wert von ca. 4 Mio. USD aus der gestohlenen Krypto. Die Hacker teilten das Geld in zwanzig separate Transaktionen auf.

Anfang dieses Jahres haben sie einige viel kleinere Beträge überwiesen – Bitcoin im Wert von 800.000 USD und 255.863 USD.

Bitcoin

Kann ein Kryptowal zweimal denselben Fehler machen?

Am 10. Juni machte die Geschichte eines Kryptowals, der sich in der ETH für 150 Millionen Dollar für eine Gebühr von 2,5 Millionen Dollar bewegte, Schlagzeilen.

Viele interpretierten es als Fehler oder Systemfehler. Einige Stunden später wurde jedoch eine weitere winzige Menge ETH für fast die gleiche Gebühr von 2,6 Mio. USD verschickt.

Einige auf Crypto Twitter behaupteten, es könnte sich um eine Geldwäsche für Wale handeln.